Rosa                                                                                                                  

Schnauzer  Mischling


Alter und Größe: geb.  20. Dezember 2013| mittel
Geschlecht: Hündin (kastriert)
Bemerkung: Paten gesucht

eingestellt am: 18. Dezember 2016
Aufenthaltsort: Pension Spanien

 

 

Wir leiten gerne Ihre Fragen weiter
Martina Schürhagl

Tel.: 06157-807884

E-Mail: martina.schuerhagl@griffon-and-friends.eu

 

Bei Interesse füllen Sie bitte auch unseren Selbstauskunftsbogen aus.

 

Für Schnell-Leser, eine Zusammenfassung:

Größe:

Gewicht:

Kastriert:

Stubenrein:

Anfänger:

Familie:

Rentner:

Kinder:

Katzen:

mittel

20 kg

ja

ja

ja

ja

ja

ja

nein

Verträglich mit Hunden:

Jagdtrieb:

Aktiv:

Handicap::

Mittelmeertest:

Hobby:

Wünsche von Rosa:

Rüde

nein

mittleres Level

Leishmaniose

Leishmaniose positiv

einfach nur Hund sein

Ich wünsche mir eine Familie mit Kindern und viele Streicheleinheiten


Rosa ist unser Kindermädchen. Sie liebt Kinder über alles und achtet sehr darauf, dass es den kleinen an nichts fehlt und vor allem, dass ihnen nicht passiert! Sie ist im Dezember 2013 geboren, mittel groß und schon kastriert. Sie  ist der perfekte Familienhund. Sie liebt Menschen, egal ob groß oder klein! Sie will immer mit dabei sein und braucht dringend eine eigene Familie. Sie ist stubenrein und mit Rüden verträglich. Katzen sollten nicht im neuen Zuhause sein. Rosa läuft sehr gut an der Leine, auch ohne Leine ist sie sehr gut abrufbar. Fährt gerne im Auto mit und ist einfach nur unkompliziert! Wir können es nicht oft genug sagen! Ein Familienhund durch und durch! Das PERFEKTE Kindermädchen. Rosa wird sich nicht mal einen Meter von den Kindern wegbewegen!

Sie wurde Leishmaniose-Positiv getestet, zeigt aber keine Symptome. Sie bekommt eine Tablette am Tag ins Futter und ist sonst kerngesund!

 

Schutzgebühr 350€

Rosa wird geimpft, gechipt, mit EU-Heimtierausweis, wie auf Mittelmeerkrankheiten getestet  und kastriert vermittelt.



Update Juli 2018

Rosa sucht immer noch nach einem Zuhause! Sie sitzt nun schon 1,5 Jahre in unserer spanischen Pension! Sie ist so TOLL und trotzdem  will sie niemand haben! Es ist zum verzweifeln!!!!!!



Also mal ehrlich! 

Rosa ist ein TRAUM von einem Hund! Und echt niemand möchte ihr ein Zuhause geben????

Was ist da los???

Nur weil sie Leishmaniose hat? Das kann doch nicht der Grund sein?

 

Unser Ehrendmitglied Ludwig lebt schon seid JAHREN mit Leishmaniose und ist TOP FIT!!!!!!!!!!!!!!!!!






Liebe Friends,

Mama Rosa leidet nicht nur unter Leishmaniose, sondern wird jetzt auch noch ständig scheinschwanger! Durch die Scheinschwangerschaft sind die Leishmaniose-Werte total im Keller!

 

Wir müssen sie kastrieren lassen und brauchen dringend finanzielle Unterstützung! Einen Leishmaniose-kranken Hund zu kastrieren, ist nicht nur gefährlich, sondern auch teuer. Bei der Kastration muss jeder Schritt überwacht werde.

 

Durch die vielen alten und kranken Hunde, die keiner haben und vermitteln will, stehen wir mit dem Rücken an der Wand! Aber nur weil ein Hund krank ist, darf man ihn doch nicht einfach im Tierheim sterben lassen!

 

Gerade diesen Tieren muss man helfen! Und wir möchten helfen! Wer nimmt sich ein Herz und hilft einem kranken Hund???


Update  Mai 2017

Rosa beim spielen mit ihrem Kumpel Pitu!!



Update 04. April 2017

Rosa entpuppt sich als totaler Familien Hund, sie liebt Menschen und Kinder und ist immer gerne dabei und mitten drin. Sie ist sehr

gesellig und liebt das Familienleben, ob spielen, Gassi gehen oder einfach nur rumlümmeln. Rosa ist dabei!!!

 

Rosa ist sehr aufmerksam und läuft gut ohne Leine, sie ist Stubenrein und fährt gerne im Auto mit.

 

Da Rosa bei Hündinnen dominant ist, kann sie nicht zu einer anderen Hündin vermittelt werden. Auch bei Katzen geht sie keine Kompromisse ein. Sie ist nicht Katzenverträglich.

 

Rosa hat die Leishmaniose Behandlung sehr gut überstanden. Die neuen Blutwerte zeigen das alle Organe sehr gut Arbeiten und die Nieren auch keinen Schaden genommen haben. Zur Zeit bekommt sie eine Tablette morgens und abends ins Futter. Das wird hoffentlich, auch so bleiben.


Update 22. Dezember 2016

Unsere arme Rosa, der Checkup beim Tierarzt hat gezeigt, dass Rosa Leishmaniose hat. Wie hoch ihr Titer ist und was die Zukunft bringt, wissen wir noch nicht. Aber jetzt ist sie erst mal in Sicherheit und wird behandelt.

Trotz alledem hat Rosa eine Chance verdient.



Ankunft in der Pension  14. Dezember 2016

Rosa und ihre Tochter sind endlich in der Pension bei unserer Kollegin Elena angekommen. Jetzt müssen sie sich erst mal eingewöhnen.

 

Wer möchte uns und vor allem Rosa mit einer Patenschaft helfen?  Tierarzt,  Chip, Mittelmeertest und die Impfungen stehen noch aus und sind nötig, aber auch teuer!

 

Rosa wird geimpft, gechipt, mit EU-Heimtierausweis, sowie auf Mittelmeerkrankheiten getestet vermittelt.