Ludwig , ein ganz besonderer Griffon!!!

 

Wer Fragen an Ludwig hat, kann ihn gerne selbst ansprechen unter Ludwig@griffon-and-friends.eu 

 

Ludwig stellt sich ganz kurz vor. Klicken Sie einfach auf sein Bild!

 

Zwischen diesen beiden Bildern liegen Welten! Zum Glück haben sich Frauchen und Herrchen, von nichts abbringen lassen und ihn zu sich geholt! Trotz Leishmaniose und seiner großen Angst. Sonst wäre Ludwig heute vielleicht nicht mehr da. Und könnte keine Gang gründen,  sich verlieben

und vor allem auch keinen Blog schreiben!

Und wenn Sie sich fragen, wo Ludwig seine schicken Klamotten kauft:

Ludwig wird eingekleidet von "Hundumschick".




 

Ludwig, zu DICK???

Ludwig, zu ALT???

eingestellt am  15. Mai 2018


Hallo, da bin ich wieder, Euer Ludwig!

 

Ich war letztens bei meiner Ärztin zum Impfen und wegen eines Fettgeschwulsts. Erst sagt einer aus meiner Mantrailing-Truppe, ich wäre dicklich und hätte deswegen ein Fettgeschwulst und dann sagt meine Ärztin, ich wäre mit 8 anos ein Senioros und man müsste jetzt schon daran denken, Rampen ans Auto anzubauen, damit ich mit meinem langen Rücken nicht springen muss. Und ich hätte ja auch nicht mehr richtig Sehkraft und schon grauen Star. Laut Impfpassos bin ich seit März schon 10 anos, aber das halte ich definitos für ein Gerücht und falso. Ich bin höchstens 8 anos.

 

Tal broma! Ich springe und renne ohne Probleme. Und ich sehe alles, was ich sehen will. Was ich nicht sehen will, natürlich nicht. Kläffende Hunde z.B. Und dicklich bin ich auch nicht, bin total schlank! So eine Frechheit! Zumindest das Fettgeschwulst macht mich nicht älter..... Das haben auch schon mal Welpen.

 

Jetzt mal im Ernst, bin ich mit geschätzos 8 Jahren ein alter Hund? Ich fühle mich von meiner Tierärztin total diskrededietos. Ich lebe doch noch mindesten 10 Jahre, bzw. bin sowieso inmortabile. Und ich fühle mich total fit, mache Mantrailing und bin da richtig gut. O.K. ich muss zugeben, da ist meine Nase besser als meine Augen und ab und zu finde ich Pippistellen von anderen Hunden auch interessantos. Aber soll das nicht auch so sein? Hunde, die gucken sind eh keine richtigen Nasentieren. Und wir Griffons sind und waren immer ñatacarne. 


 

 

 

Frauchen hat sich davon so beeinflussen lassen, so  dass ich jetzt Karottenpellets in mein Fressi kriege für die Augen und den Gesamtzustando. Hab ich nichts gegen. Schmeckt ja auch super.


 

Überhaupt kriege ich jetzt Zusätze ins Fressos, davon habe ich nie geträumt. Pigmentan, was ist das denn? Schmeckt wenigstens neutral! Auf meinem Gefrieros stapelt es sich allmählich wie auf dem Turm zu Babel.

 

 

Aber habe ich das nötig? Na ja, mir schmeckt alles und wenn Frauchen sich so ins Zeug legt. ABER...Ich bin 8 Jahre geschätzt und im besten Alter!


 

Muss ich jetzt umdenken? Bin ich jetzt kein Junior mehr? Darf ich jetzt nicht mehr mit anderen Hunden raufen? Na ja, das war ja noch nie so mein Ding. Und O.K, ich geb zu, ich lag im Winter am liebsten abends unter der Heizung


 

 

 

Überhaupt liege ich genauso gern überall in der Wohnung.


 

 

 

Und jetzt natürlich wieder jeden Tag auf dem Balkon

 

 

 

Als Espanos bin ich ja gerne draußen in der Sol.


Aber in letzter Zeit HÖRE ich Dinge, die Frauchen und Herrchen nicht so hören. Meine OHREN sind eindeutig besser geworden, auch wenn ich vielleicht nicht mehr so gut sehe (aber auch das halte ich für ein Gerüchtos). Und dann will ich nach Hause! Wenn die nicht hören, dass da Böller sind, ist doch nicht meine Schuld!

 

Aber ALL DAS heißt doch nicht, dass ich alt bin! Ich fühle mich frisch wie ein Welpos. Manchmal zumindest, ist tagesabhängig.

 

Was meint Ihr? Bin ich jetzt alt?

 

Bis bald und liebe Grüße,

Euer Ludwig